Klinik kooperiert mit HSG Wetzlar

0

»Victoria heißt Sieg«

Das Kaiserin-Auguste-Victoria Krankenhaus unterstützt Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar.

Das Kaiserin-Auguste-Victoria Krankenhaus in Ehringshausen ist der neue Medical Partner des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar. Nicht nur wegen des Namens unserer Klinik (der zweite Vorname der Kaiserin »Victoria« ist das lateinische Wort für Sieg!) ist das eine sehr gute Partnerschaft. Denn unser Haus bietet auch Sportlern eine hervorragende medizinische Behandlung.

Mit unseren Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe ist die Klinik fester Bestandteil der Grundversorgung im idyllischen Lahn-Dill-Kreis. Zwar will niemand gerne ins Krankenhaus, doch wenn es schon sein muss, sollte es der Patient oder die Patientin so angenehm wie möglich haben. Bei uns werden dabei Erfahrung und moderne Diagnose- und Heilverfahren sinnvoll miteinander verknüpft, damit man schnell wieder gesund wird. Besondere Spezialisierungen haben wir in den Bereichen minimalinvasive Chirurgie, Orthopädie, Venenchirurgie, Unfallchirurgie, Fußchirurgie, Kardiologie, Gastroenterologie, Diabetologie, Gynäkologie und Geburtshilfe.

Dass unser Kaiserin-Auguste-Victoria-Krankenhaus dabei vergleichsweise klein ist, führt trotz des hohen medizinischen Standards zu einer sehr angenehmen, beinahe heimeligen Atmosphäre. Patienten und Besucher schätzen sehr, dass man in der übersichtlichen Klinik nicht als Nummer, sondern als Mensch wahrgenommen wird. Man erlebt nicht nur eine verständliche Sprache, sondern auch menschliche Wärme und Zuwendung. Die Zufriedenheit ist entsprechend hoch. Sagenhafte 99,4% der im Jahr 2016 behandelten Patienten gaben in einer Befragung an, dass sie sich wieder im KAV-Krankenhaus behandeln lassen würden und 99,5% würden die Klinik weiterempfehlen.