Kaiserin-Auguste-Victoria-Krankenhaus unterstützt Intensivpflege-WG in Breitscheid.

0

Für die qualitativ hochwertige Betreuung beatmeter Patienten in der betreuten Wohngemeinschaften der Tempus Leben Intensiv GmbH leistet das KAV-Krankenhaus ab sofort kompetente Unterstützung. Diese beinhaltet vor allem eine intensive Kommunikation des ambulanten Dienstes vor Ort mit den Ärzten und Betreuern des Krankenhauses, um eine reibungslose Intensivbetreuung für die Bewohner der Wohngemeinschaft sicherzustellen. Die Zusammenarbeit trägt dazu bei, das Umfeld für die Intensivpflege-Patienten so ansprechend wie möglich zu gestalten.

Die im September 2020 in Breitscheid eröffnete betreute Wohngemeinschaft für Intensivpflege-Patienten ist eine echte Alternative zum Pflegeheim: Sie bietet acht Plätze für die Versorgung von erwachsenen, schwerstpflegebedürftigen Menschen mit lebensbedrohlichen Erkrankungen, für die eine 24-Stunden-Betreuung notwendig ist. Die großzügige, moderne Anlage ist sowohl räumlich als auch hinsichtlich ihres Pflegekonzepts ganz an den Bedürfnissen der Patienten orientiert.

„Unser Ziel ist, durch unsere Arbeit die Lebensqualität der uns anvertrauten Menschen zu fördern und zu erhalten, damit diese möglichst lange selbstbestimmt und eigenverantwortlich ihr Leben leben können”, sagt Kai Winkel, Geschäftsführer Intensivpflege-WG. Dies steht im Einklang mit dem Leitbild des KAV-Krankenhauses, in dem der Mensch und dessen Würde im Mittelpunkt des Handelns und Wirkens stehen. „Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit der Intensivpflege-WG“, sagt Klinik-Geschäftsführer Michael Werner,  „weil wir den respektvollen Umgang und die ganzheitliche Betrachtung des Patienten ebenso schätzen.“