Presseinformation

18.03.2014

KAV Krankenhaus investiert rund 400.000 € in neue Telefon- und Fernsehanlage. Förderverein stiftet für die Patienten neue LCD-Fernseher dazu.

Gemeinsam mit der Firma Unify GmbH & Co. KG hat die Klinik sich in Sachen Telekommunikation, W-Lan und Servertechnik für die nächsten 10 Jahre neu aufgestellt. Kürzlich ging die Neuinstallation in den Echtbetrieb. Das Beste für die Patienten: Durch die Großspende des KH-Fördervereins Ehringshausen müssen die neuen Fernseher nicht mehr gemietet werden und stehen somit allen Patienten in jedem Zimmer kostenlos zur Verfügung, freut sich Cornelia Bönnighausen, Geschäftsführerin der Klinik.

Daneben wurde die W-Lan und Servertechnik so ausgebaut, das über kurz oder lang unserm nächsten Ziel, der elektronischen Patientenakte technisch nichts mehr im Wege steht, berichtet Bönnighausen. Künftig können wir nun über die Anbindung von iPhones und iPads an Klinikanwendungen aus dem Krankenhaus-informationssystem Orbis nachdenken. Darüber ist das W-Lan Netz nun so stabil, das wir demnächst auch Gastzugänge für unsere Patienten anbieten können.

Am 18.03.2014 fand die offizielle Spendenübergabe durch den Förderverein der Klinik statt. Anlässlich der 100 Jahrfeier der Klinik in 2013 hatte der Förderverein des Krankenhauses wieder einmal viele Menschen zu kleineren und größeren Spendenbeträgen motivieren können und so die großen LCD-Fernseher für die Patienten mit einer Gesamtsumme von 24.825,78€ finanzieren können.

Uebergabe Scheck

Weitere Informationen: KAV Krankenhaus, Michael Werner